Der direkte Draht zu uns:
+49 2161 92683-0
HCC-Banner.png
 


 
HCC
Picto HCH

Der HCC-Untertrommelabstreifer wurde im wesentlichen für die flexible, schonende Bandreinigung verschmutzter Förderbänder u.a. auch für extrem beengte Einbausituationen entwickelt.

Das System ist aufgrund seiner sehr kompakten Konstruktion und Anordnung für verschiedenste Förderbandgegebenheiten, Betriebs- und Verschmutzungssituationen geeignet. Verbunden mit einem sehr schlanken Design kann der HCC-Abstreifer die Problematik der Eigenverschmutzung der Reinigungsvorrichtung, d.h. Materialanbackungen, Verkrustierungen bzw. Anhaftungen an der Reinigungsvorrichtung, bei sehr feuchten und klebrigen Fördermaterialien besser lösen. Der Abstreifer bildet eine homogene Einheit.

HCC-Abstreifer erfüllen u. a. Aufgaben für Anlagenbereiche mit extremen Verschmutzungen und Materialien mit besonderer Neigung zu Anbackungen (z. B. Gips, Sinter, Bauxit).

Die besonderen Eigenschaften des HCC-Abstreifer-Systems auf einen Blick:

  • flexibel wirkende Oberfläche mit selbstreinigendem Effekt
  • technische Varianten und anpassbare Baugruppen für unterschiedlichste Einbausituationen und Bandbreiten
  • selbstregulierende flexible Techniken (asymmetrischer Aufbau)
  • kein Abstellen im Reversionsbetrieb
  • belastungsflexible, schonende Bandreinigung
  • anbackungsarme, kompakte Bauweise
  • leichte Installation und Handhabung
  • druckflexible Nachstellautomatik
  • keine aufwändige Ersatzteilbevorratung

Systemempfehlung/Einsatz:
- mittlere und starke Anhaftungen/Verschmutzungen
- für mittlere Gurtgeschwindigkeiten ≤ 3 m/s
- für enge Einbauverhältnisse
- auch für klebrige Materialien