Der direkte Draht zu uns:
+49 2161 92683-0
  • Banner_2.png
  • Banner_1.png
  • Banner_5.png
  • Banner_3.png

Über uns

 

Firmenprofil

Die Hanse Chemie GmbH ist ein innovatives inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen mit Schwerpunkten im Bereich Anlagenbau und Fördertechnik. Das von Ullrich Carsjens 1974 gegründete Unternehmen basierte ursprünglich auf dem Handel und weltweiten Vertrieb von chemischen Produkten, Mineralien und Rohstoffen. Hieraus leiten sich die Namenszusätze „Chemie“ und „Handels mbH“ ab.

Zum ursprünglichen Handelsgeschäft kamen schon früh eigene Entwicklungen und Produkte, wobei sich die Geschäftsaktivitäten auf die Kernbereiche Bandreinigung und die anlagenspezifische Verschleissoptimierung fokussierten. Beides wird speziell in Förderbandanlagen meist parallel gefordert, verbunden mit dem Bedarf nach hochwertigen technischen Lösungen und langlebigen Bauteilen. Die Spezialisierung auf die Herstellung, Fertigung und Weiterentwicklung von robusten und effizienten Abstreifern und langlebigen Anlagenbaukomponenten sehen wir bis heute als Aufgabe und Herausforderung.

Die Leistungspalette unserer Absteifertechnik reicht von einem breitgefächerten Standardlieferprogramm, das für die meisten Anwendungsfälle und unterschiedlichsten Einbauverhältnisse ein passendes Bandreinigermodell bietet, bis zu speziellen Sonderanfertigungen für komplexe Einbausituationen und Rahmenbedingungen. Die jahrelange Erfahrung und das nötige Know-how machen uns zu einem kompetenten Partner, der in der Lage ist, unterschiedlichste und schwierige Verschmutzungssituationen an Bandanlagen hervorragend und dauerhaft befriedigend zu lösen.

Wir liefern verschleiß- und korrosionsfeste Auskleidungen, Verbundkonstruktionen und Baugruppen, von einfachen Schleißplatten bis hin zum kompletten Equipment inkl. Stahlbau - vornehmlich auf Basis extrem abriebfester Werkstoffe wie technischer Keramik, impaktbeständigen auftragsgeschweißten Panzerwerkstoffen, speziell geeigneten Hartmetallen oder anwendungsspezifischen Polymerwerkstoffen mit hervorragenden Gleiteigenschaften. Dabei steht immer die gründliche und erfahrene anwendungs- und verschleißtechnische Beratung mit Auswahl geeigneter Verschleißmaterialien und –techniken im Vordergrund. 

Wir tun alles dafür, dass die von uns gelieferten Produkte in vollem Umfang Ihren Anforderungen entsprechen. Der Name Hanse Chemie steht für Zuverlässigkeit und innovative Lösungen, was sich auch in einer Vielzahl von Patenten widerspiegelt.

 

  Historie

    In der Vergangenheit liegt die Wurzel der Zukunft. Wie sich aus einer Handels- und Vertriebsstruktur ein innovatives Unternehmen entwickelt.                         

    • - 1974     Ullrich Carsjens gründet in Düsseldorf die Hanse Chemie Handelsgesellschaft mbH, ein Unternehmen mit weltumspannenden Handelsstrukturen und
                     –verbindungen, die bis nach Japan reichen
      1983     Umzug nach Mönchengladbach zum heutigen Stammsitz, Rheydter Str. 284
      - 1983     Edeltrud Carsjens tritt nach 10 jähriger Tätigkeit bei der Deutschen Bank Düsseldorf in das Unternehmen ein        
      - 1988     Innovation: Entwicklung von speziellen Hartkeramik-Matten mit gewölbter Oberfläche zur Verschleißminderung
      - 1989     Innovation: Abstreifvorrichtung mit federelastisch auslenkbaren Einzelsegmenten, Prototyp der HCM-I und HCM-II-Abstreifer.
      - 1995     Dipl.-Ing. Klaus Wettstein wird nach 1-jähriger freiberuflicher Tätigkeit für die Hanse Chemie zum Jahresbeginn 1996 Mitarbeiter der Firma
      - 1995     Innovation: Abstreifvorrichtung mit Nachstellautomatiken aus federelastischen Werkstoffen
      - 1996     Einführung von rechnergestützten Programmen zur Erstellung von Zeichnungen (CAD) und Dokumentationen
      1996     Innovation: HCM-II-Abstreifer mit innenliegendem U-Profil und Einsteckelementen zur Veränderung des elastischen Verhaltens der Torsionselemente
      - 2000     Innovation: Abstreifvorrichtung mit individuell lösbaren Grundkörpern am Tragelement und fensterartiger Öffnung
      - 2003     Innovation: HCC-Abstreifer für besonders enge Einbausituationen und anbackungsintensive Fördermaterialien
      - 2003     Innovation: Vorrichtung zur elektronischen Überwachung einer Fördergurtanordnung mit einem Gurtreiniger (BMC)
      - 2007     Innovation: Gurtreinigung durch Übertragung von Schwingungen mit elektrischen Unwuchtmotoren und pneumatischen Druckluftvibratoren; Prototyp HVR
      - 2009     Lars Carsjens tritt in das Unternehmen ein
      - 2010     Innovation: Schleißplatten aus hochabriebfestem Keramik-Beton (HC-KB) mit eingebettetem Streckmetall und Schweißöffnungen
      - 2010     Innovation: Elastomere Fördergurte mit verschleißmindernden Formkörpern
      - 2012     Innovation: multifunktionales HCD-Abstreifersystem, aus dem sich je nach Zusammensetzung unterschiedliche Modelle (Untertrommel-, Vorkopf-,
    •                Innengurt- und DUAL-/Wendeabstreifer) konfigurieren lassen
      - 2013     Innovation: Gurtreinigung durch Übertragung von Schwingungen mit Unwuchtmotor, Neukonzeption des HVR-Reinigersystems
      - 2014     Das 40-jährige Firmenjubiläum wird getrübt durch den Tod des Geschäftsführers Ullrich Carsjens  
      - 2015     Lars Carsjens wird Prokurist der Hanse Chemie GmbH, Edeltrud Carsjens übernimmt nach dem Tode Ihres Mannes die Geschäftsführung