Der direkte Draht zu uns:
+49 2161 92683-0
ALO_HC_Banner.png

Das wirtschaftliche Verschleißschutzkonzept für stark abrasive Materialien

 
 

Hanse Chemie entwickelt und liefert anwendungsspezifische Verschleißschutzlösungen, insbesondere unter Verwendung hochverschleißzäher Ingenieurkeramiken.

Wir orientieren uns an den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden um die bestmögliche Lösung zu finden.

So bieten beispielsweise unsere flexiblen keramischen Mattenschutzkonzepte einen wirtschaftlichen und zuverlässigen Langzeitschutz, u. a. in Fällen mit starker Abrasion, in denen unter der Verwendung üblicher Materialien wie Polymer-Kunststoffe, Stahl oder Schmelzkorund keine ausreichende Standzeiten erzielt werden. Insbesondere abrasive und erosive Materialströme (Asche, Düngemittel, Erz, Kies, Kohle etc.) erzeugen ständig enormen Verschleiß innerhalb von fördertechnischen Vorrichtungen und Anlagenbereichen.

Solche Verschleißattacken auf moderne Anlagetechnik mit hohen Durchsatzleistungen reduzieren erheblich die Produktivität und Lebensdauer.

Bogen


ALO Hard Ceramics schützen sofort vor intensivem Dauerverschleiß, Abrasion etc. und helfen, Ihre Instandhaltungskosten massiv zu senken. Einsatzgebiete bilden insbesondere abrasiv stark belastete Bauteile von Maschinen und Anlagen. Die anwendungs-, werkstoff- und verschleißgerechte Auskleidung und Montage von keramischen Platten, Matten und Formteilen erfolgt nach gründlicher Beurteilung der Einsatzrahmenbedingungen und genauem Verlegeplan.

 

HC KB Rinne 1 large

 

HC-KB-Keramikbeton ist eine neue, äußerst anwenderfreundliche Produktgruppe, die aufgrund ihrer besonderen Materialeigenschaften Verschleiß unterschiedlichster Art, auch in Kombination mit hohen Umgebungstemperaturen und unterschiedlichen, unebenen Untergrundgeometrien erheblich reduziert.

Der Typ HC-KB-CSR kann wie ein Mörtelsystem direkt, voll- und großflächig auch in variablen Schichtstärken auf die auszukleidende Fläche der Anlage oder partiell als Reparaturmörtel, eingebracht werden. Vorgesinterte Platten und Formteile verfügen über enorme Dauer- und Wechseltemperaturbeständigkeiten bis 1500 °C.

Drehteller

Hartauftragungen/Verbundplatten werden vielfach zur Optimierung an anlagenspezifischen Verschleißteilen mit hoher Stoß- und Schlagbeanspruchung eingesetzt. Die Technik des Auftragsschweißens ermöglicht es, verschlissene oder korrodierte Anlagenteile kostengünstig zu reparieren oder zur Verbesserung der Materialeigenschaften zu optimieren. Wir liefern zur Erzielung höherer Standzeiten verschleißtechnische Halbzeuge, Verbundplatten mit legierungsmäßig aufgebrachter Hartauftragung, Bauteile mit verschleißfester Panzerung sowie komplette Anlagenteile mit integriertem Verschleißschutz.

 

Verbundsystem-Materialien: Besondere Materialien und Technologien, die sich in der täglichen Praxis bewährt haben, bieten wir auch als Material zur Eigenverwendung an. Hierbei handelt es sich um einbaufertige Hochleistungskeramikmodule, auftragsgeschweißte konturangepasste Bleche, High-End Material zur Beschichtung oder Oberflächenkonservierung, Klebstoffe oder Reparatur-Mörtel.